Letzte Aktualisierung:
24.4.2017
Pre?nitztalbahn
Pre?nitztalbahn
-
Preßnitztalbahn - Aktuelle Informationen und Berichte
Besuchen Sie uns auch bei Google+ und Facebook!

Jedes Wochenende Dampfzugbetrieb
29. April bis 29. Oktober 2017

Dampfzugbetrieb
29. April - 1. Mai

   Fahrplan
30. April Sonderfahrt zum Hexenfeuer an der Raststätte Wildbach

Himmelfahrt-Fahrtage
25. - 28. Mai

   Fahrplan 25. Mai
mit 2-Zug-Betrieb

   Fahrplan 26. - 28. Mai

Spendenaktion
Spendenaktion Neuer Bahnhof Jöhstadt - Auf nach Süden

"Auf nach Süden;

Unterstützen Sie unsere aktuelle Spendenaktion für den Wiederanschluss des Bahnhofes Jöhstadt an die Gleise der Preßnitztalbahn

Hier gehts zur Spendenaktion
Aktuelle Angebote im Shop
Titelbild PK 155

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 2/2017 (155)
seit 26. April erhältlich

Hier gehts zur aktuellen Ausgabe

Die nächste Ausgabe
folgt am 24. Juni 2017.

Klappkarte 14 IV K vor dem Lokschuppen Jöhstadt
Klappkarte

14 Loks der Gattung IV K vor dem Lokschuppen Jöhstadt

Format A5
Preis: nur 1,00 €

Jetzt im Online-Shop bestellen!

Kontaktdaten Preßnitztalbahn
E-Mail: verein@pressnitztalbahn.de
Post: IG Preßnitztalbahn e.V.
Am Bahnhof 78 * 09477 Jöhstadt
Telefon: 03 73 43  80 80 - 37
Telefax: 03 73 43  80 80 - 9

 Angebote & Veranstaltungen 
Flyer Gutscheine
 Unterstützer & Partner 
Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH

125 Jahre Preßnitztalbahn - Bahnhofsfest Pfingsten mit sechs Dampfloks

Das Pfingstfest vom 3. bis 5. Juni bei der Preßnitztalbahn wird aus Anlaß des Jubiläums *125 Jahre Preßnitztalbahn/25 Jahre Museumsbahn* mit einem besonders abwechslungsreichen Programm aufwarten. Der erstmalige Einsatz des IK-Zuges, sechs Dampflokomotiven insgesamt und drei gleichzeitig verkehrende Züge auf der Strecke bieten dabei sowohl für den Familienausflug, wie auch für die vielfältige Fototour die besten Bedingungen.
Die beliebte Modellbahnausstellung in der Ausstellungs- und Fahrzeughalle kann direkt über den Bahnsteig an der Halle erreicht werden, an dem die zwischen Steinbach und Jöhstadt verkehrenden Züge halten.
Zwischen Wolkenstein und Steinbach bietet die Ausflugslinie Preßnitztal mit einem historischen H6-Bus wieder die Möglichkeit, das eigene Auto stehen zu lassen und mit Bahn und Bus zur Museumsbahn anzureisen.
Für kulinarische Versorgung ist an vielen Stellen entlang der Strecke gesorgt, im Festzelt am Bahnhof in Jöhstadt wird wieder ein sehr unterhaltsames Kulturprogramm für jede Altersklasse geboten - genug Gründe für einen Ausflug zur Museumsbahn im Preßnitz- und Schwarzwassertal.
[ Poster ] [ Fahrplan der Züge ] [JM/24.4.17]
( 24.04.2017 bis 03.06.2017 )

Frühjahrsputz auf der Preßnitztalbahn

Am 25. März fand zwischen dem Bahnhof Jöhstadt und dem Hp. Andreas-Gegentrum-Stolln ein umfangreicher Frühjahrsputz im Rahmen eines Arbeitseinsatzes durch 15 Vereinsmitglieder statt. Dabei wurden mehrere Säcke voller Müll aufgesammelt, Bahngräben wieder bereinigt sowie Bruchholz and Äste beräumt um den Anblick der Gleisanlagen zu bereinigen.
[25.3.17/JM]

( 25.03.2017 bis 04.05.2017 )

Veranstaltungsankündigung: Sächsischer Truppentransport im Preßnitztal im 19. Jahrhundert

Eine Fotoveranstaltung der besonderen Art findet am 20. Mai statt: Parallel zum regulären 1-Zug-Fahrbetrieb werden Militariadarsteller das Preßnitztal bevölkern und die Preßnitztalbahn (zeitlich nicht ganz authentisch) zu einem Truppentransport zwischen den verschiedenen Heerlagern verwenden.
Für attraktive Fotomotive dürfte dabei auf jeden Fall gesorgt sein. Zum Einsatz kommen die IK Nr. 54 und einige Wagen aus dem IK-Zug, der dann zum Pfingstfest auch für den Personenverkehr im Einsatz ist.

[20.3.17/JM] [ Veranstaltungsankündigung ]

( 21.03.2017 bis 30.04.2017 )
Frühere Nachrichten und Beiträge aus 2016: hier
Nachrichten und Beiträge aus früheren Jahren erhalten Sie über die Jahreszahl in unserer Chronik hier

Preßnitztalbahn-Gästebuch

Das bisherige Gästebuch steht momentan aus technischen Gründen nicht mehr zur Verfügung.
Wir würden uns freuen, wenn Sie in der Zwischenzeit unsere Google Plus-Seite  oder unseren  Facebook-Auftritt  zum Kommentieren nutzen.
Wir bitten um Entschuldigung für die damit verbundenen Unannehmlichkeiten. Wir arbeiten an einer Lösung, die bisherige Funktion des Gästebuches wieder zur Verfügung zu stellen. Die bisherigen Einträge sind gesichert und werden in eine neue Applikation wieder integriert.
‹↑↑›